FAS HedgeBOX

Derivate sind heute nicht nur für Banken, sondern auch für Unternehmen aus allen Sektoren nicht wegzudenkende Instrumente des Risikomanagements. IAS 39 schreibt für diese Derivate immer eine – in der Regel erfolgswirksame – Bilanzierung zum Marktwert vor. Dies führt durch eine abweichende Bilanzierung des Sicherungsobjekts oft zu ökonomisch nicht begründeten Ergebnisvolatilitäten und Verwerfungen. Um diesen Makel auszugleichen, kennt der IAS 39 spezielle Regelungen zum Hedge Accounting. Diese erfordern jedoch neben einer umfangreichen Dokumentation auch Berechnungen der Effektivität und spezielle „Hedge-Bewertungen“.

Die FAS HedgeBOX liefert ein Tool-Set zur Abbildung von Zins- und Währungssicherungen (sowohl für Fair Value als auch Cash Flow Hedges) und ermöglicht die Erfüllung der entsprechenden Dokumentationsanforderungen. Je nach Bedarf und Funktionalitätsanforderungen sind in der FAS HedgeBOX Einzeltools auf Basis von Excel (in Kombination mit VBA Makros) oder auf Basis von Access mit getrenntem Front End und Datenhaltung verfügbar. Die Tools liefern neben der benötigten Dokumentation und Effektivitätsmessung und Bewertung auch die entsprechenden Buchungssätze und sind sowohl bei Finanzinstituten als auch bei klassischen Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen erfolgreich im Einsatz.

Abgerundet wird die FAS HedgeBOX durch individualisierbare Basiskonzeptionen für die operative Einbettung des Hedge Accounting in die Geschäftsprozesse des jeweiligen Unternehmens.

Anfrage zur FAS HedgeBOX
Anfrage zur FAS HedgeBOX
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe Interesse an der FAS HedgeBOX, bitte lassen Sie mir weitere Informationen zukommen.

Ansprechpartner

FAS AG Andreas Huthmann Partner
Andreas Huthmann
FAS AG
Partner
Telefon +49 211 9578285-0
E-Mail Andreas.Huthmann(at)fas.ag
Roßstr. 92

40476 Düsseldorf

vCard
Kontakt