Beteiligungsbewertungs-Tool

Bereits in mittelständischen Konzernen sind die Beteiligungsstrukturen zum Teil derart komplex, dass eine strukturierte Bewertung der Beteiligungsgeflechte für Controlling- oder aber Rechnungslegungszwecke kaum mehr möglich ist. Überkreuz-Beteiligungen erschweren die Handhabung bei der Bewertung. Abschreibungen auf tieferen Ebenen des Geflechts müssen auch bei der Bewertung der Konzernmutter berücksichtigt werden. Um solche Strukturen bei der Bewertung beherrschbar zu machen, hat die FAS AG ein Bewertungstool entwickelt, das entsprechend komplexe Strukturen für die Bewertung handhabbar macht. Die wesentlichen Leistungsmerkmale:

  • Praxiserprobt für Konzerne mit bis zu 250 Beteiligungen auf bis zu 10 Ebenen
  • Flexible Bewertung der einzelnen rechtlichen Einheiten nach DCF oder Multiple-Verfahren
  • Berücksichtigung von Gewinnabführungsverträgen
  • Vollständige Fair Value-Bewertung einer jeden Intercompany-Finanzierung oder Beteiligung über alle Beteiligungsstufen
  • Einfache Abbildung von Veränderungen in der Konzernstruktur
  • Visualisierung der Herkunft des Unternehmenswertes
  • Berücksichtigung länderspezifischer Kapitalkosten und Steuersätze

Das Excel-basierte Tool ist zudem geeignet, um Plandaten aus ERP-Systemen einzulesen.

Anfrage zum Beteiligungsbewertungs-Tool
Anfrage zum Beteiligungsbewertungs-Tool
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe Interesse am Beteiligungsbewertungs-Tool, bitte lassen Sie mir weitere Informationen zukommen.

Ansprechpartner

FAS AG Nils Klamar Partner
Nils Klamar
FAS AG
Partner
Telefon +49 69 1539174-20
E-Mail Nils.Klamar(at)fas.ag
Wilhelm-Leuschner-Str. 14

60329 Frankfurt

vCard
Kontakt