Process Consulting

Process Consulting beinhaltet die Optimierung von Strukturen und Prozessen im Rechnungswesen, Controlling und Planung mit Themen wie Finance Scans, Fast/Quality Close, Lean Budgeting und angrenzende Themen wie Risikomanagement oder Working Capital Management. 

Im Rahmen unseres Finance Assessment führen wir einen Quick Scan Ihrer Finanzorganisation durch. Dies kann die gesamte Finanzorganisation oder auch nur einzelne Gesellschaften oder Bereiche wie bspw. den Planungsprozess umfassen. Dabei setzen wir auf bewährte Checklisten und Workshops, um möglichst schnell gemeinsam mit Ihnen einen Überblick über die Optimierungsmöglichkeiten zu erhalten. Das Ergebnis sind verschiedene Verbesserungspotenziale mit Kosten, Zeit und Nutzen. Diese dienen als Basis für eine gemeinsame Umsetzung.

Fast Close – möglichst schnell einen Abschluss zu erstellen – war Anfang des neuen Jahrtausends ein Schlagwort. Inzwischen hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Geschwindigkeit nicht das alleinige Ziel sein kann. Wichtiger ist es, die richtigen Daten in entsprechender Qualität und möglichst zeitnah bereitstellen zu können. Dabei unterstützen wir Sie im Rahmen eines Quality Close Projektes. Aufsetzend auf einer Analyse der bisherigen Strukturen, Prozesse und Systeme erfolgen eine Konzeptionierung der Optimierungsmaßnahmen und deren Umsetzung.

Gerade in (schnell) wachsenden Unternehmen sind häufig unterschiedlichste Systeme, aber auch Methoden und Basisdaten wie Kontenpläne im Einsatz. Dies führt zu nicht vergleichbaren Ergebnissen, Überleitungsaufwand und redundanten Kosten. Bei der Standardisierung Finance umfassen unsere Projekte den Aufbau von einheitlichen Strukturen, Prozessen und Systemen im Finanzbereich, wie bspw. konzerneinheitliche Kontenpläne oder ERP-Systeme.

Noch immer gibt es in Finanzorganisationen Unterschiede zwischen dem internen und externen Rechnungswesen und damit unterschiedliche „Sprachen“. Fehlinterpretationen und Abstimmungen führen zu unnötigem Aufwand. Hier setzen wir mit der Harmonisierung Finance an, um im ersten Schritt die (automatisierte) Überleitbarkeit von internen und externen Daten sicherzustellen und in der Folge eine soweit mögliche Harmonisierung zwischen internem und externem Reporting umzusetzen.

Steuern Sie Ihr Unternehmen oder Ihren Bereichen nach den richtigen Kennzahlen? Sind dies vorlaufende Kennzahlen oder erkennen Sie potenzielle negative Entwicklungen zu spät? Würden Sie gerne, wie in einem Flugzeug, ein Cockpit zur Steuerung haben? Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen die für die Steuerung relevanten KPIs und unterstützen deren Monitoring im Rahmen eines Management Cockpit.

Beim Working Capital Management optimieren wir mit Ihnen das gebundene Kapital in den Forderungen, Vorräten und Verbindlichkeiten. Dabei orientieren wir uns an den relevanten Geschäftsprozessen (Order-to-Cash, Total Supply Chain und Purchase-to-Pay), um eine gesamtheitliche und nachhaltige Umsetzung sicherzustellen. Unsere Vergütung gestalten wir hierbei teilweise erfolgsabhängig.

Die Einführung eines Risikomanagementsystems oder besser eines Chancen-/Risikomanagementsystems führen wir in einem drei Phasen-Modell durch. In Phase 1 werden die Chancen und Risiken identifiziert und quantifiziert. In der zweiten Phase werden die Kontrollen und Managementmaßnahmen bewertet und Verbesserungspotenziale definiert. Diese Veränderungen werden in Phase 3 dann umgesetzt und überwacht.

Im Rahmen der Kapitalmarktkommunikation bedarf es häufig Unterstützung bspw. bei der Hauptversammlung im Back Office für verschiedenste Fragestellungen oder bei der Erstellung von Management Discussions & Analysis eines Börsenzulassungsprospekts. Hierbei unterstützt Sie unser Investor Relations Support.

Deutsche Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau können sich gegenüber dem zunehmenden internationalen Wettbewerb und Margendruck nur durch eine konsequente Ausrichtung am Kundenwunsch behaupten. Hinzu kommt die zunehmende Bedeutung von zusätzlichen Leistungen und neuen Geschäftsmodellen, verbunden mit einer Notwendigkeit zur stärkeren Standardisierung und Modularisierung nach dem Baukastenprinzip.

Diese Entwicklungen stellen auch die Prozesse und Systeme im Finanz- und Rechnungswesen vor enorme Herausforderungen: Zum einen müssen sie flexibel genug sein, um dem dynamischer werdenden Marktumfeld und neuen Geschäftsmodellen mit zunehmenden Digitalisierungsanforderungen gerecht zu werden. Zum anderen müssen sie aber so stabil und verlässlich sein, dass eine zuverlässige Steuerung des Unternehmens und die Einhaltung regulatorischer Anforderungen möglich sind.

Im Folgenden steht Ihnen unsere Broschüre „Industry Solutions: Maschinen- und Anlagenbau“ zum Download zur Verfügung – erfahren Sie wie Sie sich als Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau den genannten Herausforderungen stellen können!

Download Broschüre „Industry Solutions: Maschinen- und Anlagenbau“

In der folgenden Aufzeichnung unseres Webinars "Modernisierung und Beschleunigung von Finanzabschlüssen" demonstrieren wir Ihnen zusammen mit unserem Partner, der PIKON International Consulting Group, wie Sie Ihre Monats- und Jahresabschlüsse effizienter erstellen und Abstimmungsprozesse verschlanken können.

Hier geht's zum Webinar!

American Express Services Europe Ltd.

Prozessoptimierung - Steuern

bigmouthmedia GmbH

Reporting Package - IFRS

Carl Zeiss Meditec Vertriebsgesellschaft mbH

Working Capital Management

CQLT Saargummi Holding S.à.r.l.

Reporting Package

Elster GmbH

Prozessoptimierung - Kontenplanharmonisierung

European Energy Exchange AG

Analyse Abschlussprozesse

icubic AG

Finance Assessment

Loyalty Partner GmbH

IKS

PointPark Properties GmbH

Software - Konsolidierung

Software - Risk Assessment

REHAU AG + Co.

Prozessoptimierung - Harmonisierung

Schuler AG

KPI

Siemens AG

Projektcontrolling

Working Capital Management

Siemens Wind Power A/S

Prozessoptimierung - Planung

Prozessoptimierung - Projektcontrolling

Standard Life Employee Services Limited

Prozessoptimierung - Fast Close

Tesat-Spacecom GmbH & Co. KG

Finance Assessment

Projektcontrolling

Voith AG

Prozessoptimierung - Fast Close

Winergy AG

Umsatzkostenverfahren


Quality Fast Close

Ansprechpartner

FAS AG Stefan Schmal Partner
Stefan Schmal
FAS AG
Partner
Telefon +49 89 1247446-0
E-Mail Stefan.Schmal(at)fas.ag
Sendlinger Str. 4

80331 München

vCard
Kontakt