Financial Services

Unser Kompetenzbereich Financial Services umfasst die Beratung von Banken, Versicherungen und anderen Finanzdienstleistern in branchenspezifischen Themenstellungen wie der IFRS 9 Einführung, Hedge Accounting, aufsichtsrechtlichem Reporting sowie der Gesamtbanksteuerung oder Harmonisierung von ökonomischer und bilanzieller Steuerung.

Mit der Einführung von IFRS 9 werden sich wesentliche Teile der Bankbilanzierung ändern. Neben neuen Kategorisierungsvorschriften für Finanzinstrumente sind vor allem die Umstellung der Wertberichtigungen auf erwartete Verluste und die stärkere Ausrichtung des Hedge Accounting auf das Risikocontrolling zu nennen. Im Rahmen der Umsetzung dieser neuen Anforderungen wird es nicht nur auf eine standardkonforme Umsetzung ankommen, sondern auch darauf, die bestehenden Gestaltungsspielräume und Wahlrechte für eine optimale Darstellung und Kapitalmarktkommunikation der wirtschaftlichen Lage zu nutzen.

Hedge Accounting gehört nicht nur zu den komplexesten Themen der Bankbilanzierung, sondern stellt auch eines der umfassendsten Werkzeuge zur bilanziellen Steuerung dar. Für eine effiziente Umsetzung sind nicht nur Detailkenntnisse zu den bilanziellen Vorschriften, sondern auch ein umfassendes Produktverständnis und Kenntnisse zu den Methoden und Prozessen der ökonomischen Steuerung notwendig. Die FAS AG verfügt über langjährige Erfahrung in diesem Umfeld.

Neben den lokalen Meldepflichten (neues Basismeldewesen) hat die EBA unter dem Stichwort Supervisory Reporting im Rahmen von Basel III eine Vielzahl an Berichtspflichten geschaffen. Neben FINREP und COREP sind hier vor allem die Meldungen zum Liquiditätsrisiko (LCR, NSFR und Asset Encumbrance) zu nennen. Oft baut dieses Reporting auf IFRS-Werten auf, aber weicht in Detailanforderungen oder dem relevanten Konsolidierungskreis ab. Ein korrektes und effizientes Aufsichtsrechtliches Reporting kann zukünftig bestandsentscheidend sein. Die FAS AG unterstützt die entsprechende Implementierung fachlich und prozessual.

Eine harmonisierte bilanzielle und ökonomische Steuerung gewinnt zunehmend an Bedeutung, da der Jahresabschluss eines der wichtigsten Kommunikationsmedien mit dem Kapitalmarkt darstellt. Darüber hinaus bildet das bilanzielle Eigenkapital die Grundlage für das regulatorische Kapital. Entsprechend wirken sich bilanzielle Schwankungen im Eigenkapital und Ergebnis direkt auf die tatsächlichen Kapitalanforderungen aus. Die FAS AG unterstützt Sie bei der Entwicklung eines einheitlichen Steuerungsvorgehens und bei den notwendigen Tools und Berichten.

Mit der Veröffentlichung des BFA 3 durch das IDW besteht ein Leitfaden zur Ermittlung von zukünftigen Verlusten aus dem zinstragenden Geschäft. Neben der Notwendigkeit, diesen Rückstellungstest für bilanzielle Zwecke durchzuführen, bietet das Vorgehen aber auch die Chance, aus dieser Ermittlung ökonomische Steuerungsimpulse zu ziehen.

Neben der Lösung von branchenspezifischen Fragestellungen unterstützt der Bereich Financial Services natürlich auch in den branchenübergreifenden Dienstleistungen Accounting Services, Process Consulting, Interim Management sowie durch unsere Kompetenzbereiche Business Services und Valuation & Transaction.

American Express Services Europe Ltd.

Post Merger Integration

Prozessoptimierung

Bausparkasse Schwäbisch Hall AG

Fachgutachten

Bremer Landesbank

IFRS Conversion

Hedge Accounting - IFRS

Analyse Accountingprozesse

Deutsche Börse AG

Accounting Manual, Accounting Support - IFRS

DZ Bank AG

IFRS 9 Vorstudie

Fachkonzeption Konzernsteuerung unter IFRS 9

EPEX Spot SE

Prozessoptimierung - Reporting & Controlling

Eurex Clearing AG

Prozessoptimierung

European Energy Exchange AG

Accounting Manual

Analyse Abschlussprozesse

Gallinat Bank AG

IFRS Umstellung

Accounting Support - IFRS

BFA 3 - Verlustfreie Bewertung des Bankbuchs

Landesbank Baden-Württemberg

Hedge Accounting nach IFRS/ HGB

BFA 3 - Verlustfreie Bewertung des Bankbuchs

FX-Steuerung: Harmonisierung/ Überleitung RiCo-ReWe

Balance Sheet Assessment

FINREP

Harmonisierte Zinsbuchsteuerung

LfA Förderbank Bayern

IFRS 9 Einführung

Portigon AG

FINREP

Accounting Support - IFRS

SaarLB Landesbank Saar

Accounting Support - IFRS

Accounting Support - Migration

Repräsentativitätsnachweise

Standard Life Employee Services Limited

Optimierung Berichtsprozesse

State Street Bank GmbH

Neuausrichtung Rechnungswesen

UniCredit Bank AG

Konzeption Struktur- und Konditionenbeitrag

VR Leasing AG

Einführung Hedge Accounting

WGZ Bank AG Westdeutsche Genossenschafts-Zentralbank

FINREP

Reporting Liquiditätsrisiko

Wüstenrot & Württembergische AG

Fachliche Stellungnahme - IFRS 10



Entwicklung eines harmonisierten Steuerungsvorgehens

 

 

 

 

 

 

 

 

IAS/IFRS Conversion & Einführung SAP Bank Analyzer

 

 

 

 

 

 

 


Konzeption & Implementierung eines Derivatefilters i.R.d. des Hedge Accounting

Ansprechpartner

FAS AG Andreas Huthmann Mitglied des Vorstands
Andreas Huthmann
FAS AG
Mitglied des Vorstands
Telefon +49 211 9578285-0
E-Mail Andreas.Huthmann(at)fas.ag
Roßstr. 92

40476 Düsseldorf

vCard
Kontakt