Kontakt

Optimierung Berichtsstrukturen und Prozesse

Einerseits erleben Finanzinstitute regelmäßig geänderte externe Anforderungen an die Berichtsstrukturen und die Prozesse zur Berichterstattung durch geänderte inhaltliche Vorgaben, anderseits ergibt sich daraus auch regelmäßig die Anforderung zur internen Veränderung. Dies betrifft vor allem die Optimierung der Prozesse mittels denen die bestehenden Anforderungen erfüllt werden – Ursache für diese Optimierung sind die beiden Dimensionen Qualität und Effizienz.

Herausforderungen bei der Einführung & Anpassung von Berichtsstrukturen und -prozesse 

Im Rahmen der Einführung neuer Anforderungen wird das Augenmerk meist primär darauf gelegt die Anforderungen inhaltlich schnellstmöglich zu erfüllen. Erst in einer späteren Phase wird der Effizienzaspekt in den Vordergrund gerückt und es fällt auf, an welchen Stellen Fehlerquellen in die Prozesse eingebaut wurden. Daraus ergibt sich die Notwenigkeit einer Prozessoptimierung für die Reportingprozesse. Eine solche Optimierung kann verschiedene Formen annehmen – beginnend mit einer Prozessdokumentation und Standardisierung, einer organisatorischen Prozessoptimierung  bis hin zu einer Anpassung, Ergänzung oder eines (Teil-)Austausches einer IT-Lösung.

Auch durch externe Änderung kann es dazu kommen, dass sich die internen Berichtsanforderungen weiterentwickeln. So kommt es regelmäßig vor, dass externe Berichtsanforderungen zu geänderten internen Steuerungsansätzen und Kennzahlen führen. Neben den externen Berichten ergeben sich dann regelmäßig Anforderungen zur weiteren Detailierung der internen Berichte, zur Erstellung von Überleitungsrechnungen und zur Beschleunigung der Berichtserstellung. In diesem Zusammenhang ergibt sich oft das Zusammenspiel aus einer Anpassung und Optimierung der Berichtsprozesse einerseits und einer Neukonzeption der internen Steuerungsgrößen auf Basis der externen Berichterstattung andererseits.

Unterstützung der FAS AG bei der Optimierung von Berichtsstrukturen und Prozessen

Die FAS AG unterstützt Kreditinstitute, Versicherungen und andere Finanzdienstleister bei der Optimierung und Anpassung der Berichtsprozesse und Strukturen. Dies kann sowohl direkt im Rahmen eines Umsetzungsprojekts für neue fachliche Anforderungen im Berichtswesen erfolgen, als auch im Nachgang zu einer Umsetzung um die strukturelle und schrittweise Überarbeitung der Finanzarchitektur aufzunehmen. Auch wenn aus technischen, zeitlichen oder Kostengründen nicht immer alle gewünschten Schritte sofort umgesetzt werden können, legen die Experten der FAS AG Wert darauf, zukünftige Ausbauschritte im Vorfeld zu berücksichtigen und somit keine Wege zu verbauen.

Bei Interesse und für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner
 Andreas Huthmann Managing Partner