Kontakt

Veränderungen für Leasingnehmer durch den IFRS 16

Die folgende Tabelle informiert Sie über die geplanten Änderungen für Leasingnehmer durch den neuen Leasingbilanzierungsstandard IFRS 16.

Kriterien

IAS 17/FAS13

IFRS Leases

Klassifizierung des Leasingvertrags

Operating Lease und Finance Lease

Nein

Bilanzansatz des Leasingvertrags

Operating Lease: Nein
Finance Lease: Ja

Grundsätzlich alle Leasingverhältnisse

Diskontierung Leasingverpflichtung

Interner Zinsfuß, hilfsweise Grenzfremdkapitalzinssatz

Vom LG berechneter Zinssatz, hilfsweise Grenzfremdkapitalzinssatz

Variable Mietzahlungen = Leasingverpflichtung

Index-/zinsbasierte Raten

Index-/zinsbasierte Raten, faktisch feste Zahlungen

Restwertgarantien = Leasingverpflichtung

Maximaler Erfüllungsbetrag

Erwartete Zahlungen

Reassessment

Grundsätzlich Nein

Änderungen von (a) Leasinglaufzeit, (b) Wahrscheinlichkeit bzgl. Ausübung Kaufoption, (c) Index-/zinsbasierten Raten bei Änderung des Cashflow oder (d) Zahlungen aufgrund von Restwertgarantien.
Voraussetzung für (a) und (b): Ereignisse unter Kontrolle des Leasingnehmers.

Kurzfristige Mietverhältnisse (wahrscheinliche Laufzeit bis 12 Monate)

Kein Ansatz

Kein Ansatz (Wahlrecht)

Geringwertige Leasingverhältnisse (Neupreis bis 5.000 $)

Grundsätzlich kein Ansatz

Kein Ansatz (Wahlrecht)

 

Treten Sie mit uns in Kontakt

Wir besprechen mit Ihnen gerne Ihre Fragen und aktuellen Herausforderungen!

Ansprechpartner
FAS Lease AG Dr. Peter Adolph Vorstand