Kontakt

KOSTENRECHNUNG

Viele Unternehmen gehen davon aus, dass die laufende Finanzbuchhaltung ihnen automatisch mit der betriebswirtschaftlichen Auswertung die Informationen liefert, die das Management bei der Erfüllung seiner Führungsaufgaben benötigt.

Aber anders als bei der laufenden Buchhaltung existieren für die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) keine gesetzlichen Vorschriften. Eine sinnvolle Kostenrechnung muss sich immer am individuellen Unternehmen orientieren und sollte sich dementsprechend auch mit dem Unternehmen weiterentwickeln.

 

Kostenrechnung und Controlling

In der Kostenrechnung werden die Kosten des betrieblichen Leistungserstellungsprozesses strukturiert erfasst und nach individuellen Regeln verteilt und zugerechnet. Nur so erhält ein Unternehmen Transparenz über die Profitabilität seiner Geschäftstätigkeit und kann dementsprechend planen, kontrollieren und steuern.

Für unsere Kunden entwickeln wir daher passende Kostenrechnungsstruktur, sei es auf Basis klassischer Kostenstellen und Kostenträger oder einer Projekt- bzw. Profitcenter Rechnung. Dabei nutzen wir die außergewöhnlich flexiblen Möglichkeiten der von uns genutzten Softwareprodukte.

Zu den Basismerkmalen unserer Kostenrechnung gehören:

  • Freie Definition von Kostenkreisen, damit freie Einteilung nach Kostenstellen, Kostenträgern und Projekten und Speicherung aller Werte über mehrere Jahre, z.B. für Projekte.
  • Leistungsverrechnung, Anlage von Verrechnungspreisen je Kostenstelle mit Preishistorie.
  • Verarbeitung von Mengen.
  • Anlage von Kostenstellen-, Kostenarten- und Verteil-Gruppen zur Verteilung und für Auswertungszwecke.
  • Automatische Kosten- und Mengenverteilung nach verschiedenen Modi, z.B. nach Umlageverfahren oder nach festen Anteilen.

 

Auswertungen & Berichte

Über unser Online-Portal haben unsere Kunden jederzeit Zugriff auf zahlreiche Standardauswertungen sowie kundenindividuelle Auswertungen. Alle Auswertungen können beliebig exportiert und weiterverarbeitet werden.

Dabei stehen beispielsweise folgende Berichtsfunktionen zur Verfügung:

  • Zugriff auf die Ursprungsdaten (z.B. Einzelbuchung, OP-Satz, Kostenarten- / Kostenstellenblatt)
  • Betriebsabrechnungsbogen (BAB) für frei definierbare Kostenstellen- / Kostenträgergruppen
  • Individuelle Gliederungen des BABs
  • Soll / Ist-Vergleich auf Basis von Kostenarten oder BAB-Positionen
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung, d.h. Gegenüberstellung von Aufwand und Ertrag einzelner Kostenstellen oder definierten Kostenstellen-Gruppen
  • Kosten- und Leistungsübersicht, d.h. Aufstellung aller Werte je bebuchter Kostenstelle mit der dazugehörigen Kostenart sowie Sortierung auch nach Kostenart / Kostenstelle
  • Kostenstellenentwicklung
  • Umsatz- / Kostenanalyse
  • Verteilungsprotokoll

 

Leistungen & Anwendungsbereiche

Unser Leistungsspektrum im Bereich der Kostenrechnung umfasst insbesondere die folgenden Tätigkeiten, wobei wir diese Tätigkeiten auch im Paket mit dem Outsourcing der Finanzbuchhaltung anbieten:

  • Analyse von Geschäftstätigkeit und relevanten Werttreibern im Unternehmen und Erarbeitung von Vorschlägen zur Optimierung der Kostenrechnung
  • Konzeption und Implementierung einer individuellen Kostenrechnung (z.B. Kostenartenrechnung, Kostenstellenrechnung, Deckungsbeitragsrechnung, Kostenträgerrechnung, Kalkulation) zur bedarfsgerechten Planung, Kontrolle und Steuerung des Unternehmens
  • Erfassung der Zusatzkontierung entsprechend der Anforderungen der Kostenrechnung im Rahmen der laufenden Finanzbuchhaltung
  • Unterstützung bei der regelmäßigen Erstellung von Berichten zur Kosten- und Leistungsrechnung und Ad hoc Berichten sowie der Kommentierung von Auswertungen und der Erstellung von Entscheidungsvorlagen

Gerne unterstützen wir Sie auch bei weiteren Maßnahmen zur Optimierung Ihrer Kostenrechnung oder auch dem Aufbau von Strukturen und Prozessen zur Unternehmensplanung, -kontrolle und -steuerung.