Kontakt

WTS-Gruppe mit neuem Umsatzrekord

Pressemitteilung -
  • Jahresumsatz steigt um 9 Prozent auf 183,3 Millionen EUR
  • Wachstum in allen Beratungsfeldern
  • FISG und ESG bieten erhebliche Geschäftschancen

München, 15. Oktober 2021 – Die WTS-Gruppe ist weiter auf Erfolgskurs: Mit 183,3 Millionen EUR Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020/21 und einem organischen Wachstum von rund 9 Prozent hat das Beratungshaus für Steuerberatung und Financial Advisory ein neues Rekordwachstum erzielt. Dabei legten alle Geschäftsbereiche zu.

„Durch einige wichtige strukturelle Weichenstellungen insbesondere bei den digitalen Services und den Ausbau zentraler Beratungsfelder haben wir es in einer sehr außergewöhnlichen gesamtwirtschaftlichen Lage geschafft, unsere Erfolgsstory weiter fortzuschreiben“, freut sich Fritz Esterer, Vorstandsvorsitzender von WTS.

Umsatztreiber im abgelaufenen Geschäftsjahr war einmal mehr das Beratungsgeschäft mit den digitalen Services, das unter dem Geschäftsbereich WTS Digital gebündelt wurde. Die Digitaleinheit umfasst mehr als 150 Kolleginnen und Kollegen und stellt ein Komplettpaket für die Digitalisierung von Steuerprozessen bereit. Dadurch ist die WTS-Gruppe in der Lage, Unternehmen beim ganzheitlichen Aufbau einer digitalen Steuerabteilung zu unterstützen.

Weitere Kernberatungsfelder wie Ertragsteuerberatung, Umsatzsteuer, Verrechnungspreise, steuerliche interne Kontrollsysteme (Tax CMS), Business Partnering oder M&A und Tax Advisory haben sich ebenfalls überaus erfreulich entwickelt. „Letztendlich waren wir über alle Service Lines hinweg sehr erfolgreich. Diese spiegelt sich auch auf Partnerebene wider. Alleine zum Ende des Geschäftsjahres 2020/21 wurden 14 neue Partnerinnen und Partner in die Partnerschaft gewählt. Das ist eine neue Bestmarke“, kommentiert Fritz Esterer.

Deutlich zweistellige Zuwächse verzeichnete die WTS-Gruppe außerdem im Beratungsbereich Financial Advisory Services. Vor allem die Transaktionsberatung sowie Dienstleistungen rund um IFRS und Finance Optimization sind sehr erfolgreich gelaufen. Wichtige Wachstumsimpulse wurden außerdem mit der Beratung von Unternehmen des Groß-Mittelstands und dem neuen Team Digital Architects gesetzt, das Finanzfunktionen bei der digitalen Transformation mittels cloudbasierter Technologien und innovativer Werkzeuge der Datenwertschöpfung unterstützt. 

Für die Zukunft ist die WTS-Gruppe gut gerüstet. Besonders aus dem neuen Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität (FISG) ergeben sich für das Beratungshaus erhebliche Chancen. „Mit FISG und der damit verschärften Trennung von Prüfung und Beratung erwarte ich eine erhebliche Umverteilung im Markt. Viele Unternehmen werden aufgrund der gesetzlichen Vorgaben und der zusätzlichen Rotationspflicht gezwungen sein, Beratungsaufträge neu zu vergeben. Hiervon werden vor allem unabhängige Berater, die bewusst auf Abschlussprüfungen verzichten, profitieren“, erklärt Fritz Esterer.

Ein weiteres Wachstumsfeld resultiert aus dem Megatrend ESG. „Ob Investoren, Geschäftspartner, die öffentliche Hand oder sonstige Stakeholder, sie alle verlangen von Unternehmen eine zunehmend starke Transparenz bei Nachhaltigkeitsthemen. Zudem gehe ich davon aus, dass die nachhaltigkeitsbezogenen Offenlegungspflichten in den nächsten Jahren deutlich erweitert werden“, so Fritz Esterer.

„Wir haben im abgelaufenen Geschäftsjahr damit begonnen, eine ESG-Einheit in der WTS-Gruppe aufzubauen und unterstützen unsere Mandanten schon heute bei der Nachhaltigkeitsreportings und der Umsetzung der EU-Taxonomie. Zudem verfügen wir über eine hervorragend aufgestellte Green Tax-Praxis. Diesen Bereich werden wir auch in Zukunft deutlich forcieren.“

Über die WTS

Die WTS ist eine global agierende Steuerberatungsgesellschaft mit bewusstem Verzicht auf Abschlussprüfung. Das Dienstleistungsangebot wird durch angrenzende Rechtsberatung und umfassende Financial Advisory Services komplettiert. Mit Pioniergeist entwickeln die mehr als 1.300 Mitarbeiter der WTS innovative und maßgeschneiderte Konzepte, die sie mit hoher Umsetzungskompetenz für ihre Mandanten realisieren.

Die WTS ist in Deutschland an 13 Standorten und weltweit über das internationale Netzwerk WTS Global in mehr als 100 Ländern vertreten.

Weitere Informationen unter wts.com/de

Pressekontakt WTS

Florian Kestler
Thomas-Wimmer-Ring 1
80539 München
Telefon: +49 (0)89 286 46-1565
florian.kestler(at)wts.de