Kontakt

Schönen Urlaub!

Blog -

Die erste Aufregung nach unserem Zusammenschluss mit der WTS hat sich gelegt, die tolle Begeisterung hält an – trotzdem (oder glücklicherweise) kehrt so langsam etwas Ruhe ein und am Horizont winkt der wohlverdiente Sommerurlaub.

Betrachtet man unsere aktuelle Auslastung, so ist es eigentlich der falsche Zeitpunkt, um in den Urlaub zu gehen. Aber es hilft alles nichts, irgendwann müssen sich Körper und Geist auch regenerieren, um dann mit frischer Energie und einem freien Kopf wieder dynamisch durchzustarten.

Für mich persönlich heißt es nach einer Woche, voraussichtlich auf den Balearen, nochmals kurz im Büro (auf schwäbisch „im G’schäft“) nach dem Rechten zu schauen. An dem Wort „voraussichtlich“ merken Sie schon: Ja, ich bin bekennender Last Minute-Urlaubsbucher. Man weiß ja nie, was das Geschäftsleben kurzfristig für einen bereithält und welche Chancen man noch nutzen könnte oder auch welche Risiken sich ergeben könnten.

Danach geht es dann zwei Wochen sportlich weiter – ich habe mir die so genannte „Trans Alpe“ von München nach Venedig mit dem Fahrrad vorgenommen. Als ersten wichtigen Schritt zur Vorbereitung habe ich mir nach langen Jahren und trotz der Stuttgarter Topographie wieder ein Fahrrad gekauft – soll helfen, habe ich gehört. Ein Fahrrad, kein Pedelec. Für mich ist Radfahren dann doch noch immer Sport und nicht primär Transportmittel. Und zum Sport gehört nun mal auch Kraft, Ausdauer und den inneren Schweinehund zu überwinden anstatt den Hilfsmotor anzuwerfen. Aber auch hier gehen die Meinungen, wie bei so vielen Dingen im Leben, auseinander. Und sicherlich gibt es auch gute Argumente für ein Pedelec. Inwieweit ich die Entscheidung dann nach den geplanten knapp 500 km und den ca. 5.000 Höhenmetern bereue, berichte ich Ihnen gerne nach meiner Rückkehr.

In diesem Sinne, genießen Sie Ihren Urlaub, soweit er denn nicht schon vorbei ist, und gönnen Sie sich etwas Erholung – Ihr Körper und Ihre Lieben werden es Ihnen danken!

Bis bald

Ihr

Ingo Weber