Kontakt

Jahresrückblick 2016 und DANKE!

Blog -

Das Jahr 2016 nähert sich dem Ende und es ist Zeit für einen kleinen Rückblick.

Wie bereits in einem meiner früheren Blogbeiträge angekündigt, haben wir das Jahr 2016 für eine Konsolidierung unserer Expansionsaktivitäten aus den Vorjahren genutzt. Somit war 2016 nicht geprägt durch neue Auslandsaktivitäten oder Büroumzüge (der Umzug von der Sendlinger Straße 7 in München in die Sendlinger Straße 4 außen vor), sondern durch ein weiteres stabiles Umsatzwachstum mit einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von voraussichtlich ca. 15 %.

Dennoch lohnt sich ein Rückblick im Hinblick auf die Annahmen, welche wir jedes Jahr für unsere Budgetierung zu Grunde legen:

Erste und wichtigste Prämisse war der weiter erfolgreiche Personalaufbau. Hier waren wir dank unseres engagierten HR-Teams sehr erfolgreich und konnten die Mitarbeiteranzahl weiter steigern. Gleichwohl ist der „war of talents“ sowohl mit den Marktbegleitern, als auch mit der Industrie für uns eine Herausforderung. Soweit noch nicht erfolgt, lade ich Sie an dieser Stelle gerne nochmals ein, unsere neue Karrierewebseite zu besuchen: https://www.fas.ag/karriere/

Zweite Prämisse war der weitere Ausbau unseres Business Development Teams und ein Ausbau der Akquise-Erfolge. Auch hier trägt unser Konzept der Mischung zwischen Vertriebsfähigkeiten unseres Business Development und fachlicher Skills unserer Professionals erste Früchte, so dass stetig mehr und mehr Aufträge durch das Vertriebsteam akquiriert werden konnten. Aber auch hier ist sicherlich noch Luft nach oben, Kundenbeziehungen müssen wie jede andere Beziehung erst aufgebaut und vertieft werden.

Nächste Prämisse war eine Stabilität bei den Börsengängen. In Summe war dies in 2016 sehr überschaubar. Generell waren in 2016 nur sechs IPOs zu verzeichnen. Die FAS AG durfte einen dieser Börsengänge begleiten, rein rechnerisch immerhin ein Anteil von 16,67% - auch hier besteht sicherlich noch Potenzial.

Erfreulich entwickelte sich hingegen die vierte Voraussetzung, der weiterhin aktive M&A-Markt. Auch hier wurden in 2016 wieder neue Rekorde aufgestellt und die FAS AG konnte hier mit zahlreichen Due Diligence Aufträgen, Purchase Price Allocations oder im M&A-Projektmanagement unterstützen.

Die vorletzte Erwartung war, dass es zu keinen exogenen Schocks kommt. An diesen herrschte allerdings 2016 kein Mangel. Erwähnt seien beispielsweise die Brexit-Entscheidung in Großbritannien, das Verfassungsreferendum in Italien oder die Trump-Wahl in den USA. Erstaunlicherweise wirkte sich (noch) keines dieser Ereignisse negativ auf die wirtschaftliche Entwicklung aus. Wir drücken die Daumen, dass es weiterhin so bleibt.

Last but least konnten wir von den zahlreichen IFRS-Neuerungen profitieren. Unser Financial Services-Bereich wuchs unter anderem auch dank verschiedenster IFRS 9-Aufträge dieses Jahr signifikant. Im Industry-Bereich konnten ebenfalls erfolgreich die ersten IFRS 16-Projekte beispielsweise auch bei zwei DAX 30-Unternehmen initiiert werden und auch mit verschiedensten IFRS 15-Projekten wurde 2016 gestartet.

Auch für das Jahr 2017 sind wir anhaltend optimistisch und streben erneut ein prozentual zweistelliges Wachstum an!

In diesem Sinne bleibt mir nur noch mich bei allen unseren geschätzten Mandanten für die sehr gute Zusammenarbeit sowie bei unseren tollen Mitarbeitern für Ihren unermüdlichen Einsatz und Ihre hohe Begeisterung zu bedanken!

Ich wünsche allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen tollen Start ins Jahr 2017!

Bis bald

Ihr

Ingo Weber