Kontakt

Hengst Automotive

Customer Insight -

Hengst Automotive aus Münster ist ein internationales Unternehmen der Automobilzuliefererindustrie und mit rund 3.000 Mitarbeitern an weltweit vierzehn Standorten in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien vertreten.

Unterteilt in die drei Geschäftsbereiche „Automotive“, „Filter“ und „Industrial“, gilt Hengst als einer der führenden Lieferanten für zahlreiche Automobilhersteller, Großhändler im Serviceteilemarkt und für Industriekunden.

Die Kernkompetenz liegt in der Herstellung von Fluidmanagement-Modulen, Kurbelgehäuseentlüftungssystemen sowie von Systemen für Öl-, Kraftstoff-, Luft- und Innenraumfiltration und ist dabei ein international anerkannter Entwicklungspartner und Serienlieferant für die Automobil- und Motorenindustrie sowie für Anwendungen im Industrie- und Konsumgüterbereich. Hengst deckt von der Entwicklung über die Beschaffung und Produktion hin bis zum Marketing und Vertrieb alle unternehmerischen Tätigkeiten ab.

Die FAS AG hat Hengst Automotive im Rahmen eines Unternehmenserwerbs bei der Due Diligence, Steuerstrukturierung, Vertragsgestaltung und entsprechenden Vertragsverhandlungen begleitet. Dabei übernahm Hengst Automotive mit Wirkung zum 1. Februar 2016 die gesamten Anteile des dänischen Filtrationsspezialisten Nordic Air Filtration. Nordic Air zählt zu den Marktführern für hochwertige Lösungen in der industriellen Luftfiltration und liefert an Händler und Erstausrüster weltweit. Das Unternehmen beschäftigt an drei Standorten in Dänemark und den Vereinigten Arabischen Emiraten rund 100 Mitarbeiter, die einen Jahresumsatz von über 15 Mio. Euro erwirtschaften. Mit rund 4.000 verschiedenen Filterartikeln und über 20 unterschiedlichen Filtermedien bietet Nordic Air Filtration ein sehr breites Produktportfolio für Gasturbinen und Industrieanwendungen an. Mit der Übernahme verfolgt der Filtrationsexperte Hengst aus Münster seine Wachstumsstrategie konsequent weiter. Zielsetzung des Unternehmens ist es, seine Aktivitäten im Non-Automotive-Markt weiter zu verstärken und seine Kompetenzen und Technologien als Partner der Automobilindustrie für Filtrationsanwendungen in diese artverwandten Bereiche weiter zu transferieren.

Ansprechpartner
 Dirk Spalthoff Partner