Kontakt

FAS AG unterstützt Dermapharm bei IPO an der Deutschen Börse

Deal News -

Am 9. Februar 2018 hat die Dermapharm Holding SE (zusammen mit ihren konsolidierten Tochtergesellschaften "Dermapharm") ihren erfolgreichen IPO im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse vollzogen. Dermapharm beabsichtigt derzeit, diese Erlöse wie folgt zu verwenden: Rund 35 Mio. Euro für interne Entwicklungen und den Ausbau der Produktionsstätten von Dermapharm in Brehna, Deutschland sowie den Neubau einer Produktionsstätte in Neumarkt am Wallersee, Österreich: Rund 20 Mio. Euro für die Bestrebungen zur Ausweitung der internationalen Aufstellung von Dermapharm und rund 40 Mio. Euro bis 50 Mio. Euro für die teilweise Refinanzierung einer Zwischenfinanzierung im Zusammenhang mit der Akquisition von Trommsdorff.

In Vorbereitung auf den IPO hat die FAS AG mit den Leistungsbereichen Accounting Services, Process Consulting und Valuation & Transaction Services, die Dermapharm bei der Herstellung der Kapitalmarkfähigkeit, insbesondere bei der IFRS Umstellung und bei der Aufstellung der für den Wertpapierprospekt notwendigen Konzernabschlüssen und weiterer Finanzinformationen sowie bei dem Aufbau der notwendigen internen Prozesse unterstützt.

Über Dermapharm

Dermapharm – Pharmazeutische Exzellenz "Made in Germany". Dermapharm ist ein führender Hersteller von patentfreien Markenarzneimitteln für ausgewählte Märkte in Deutschland. Die 1991 gegründete Gesellschaft hat ihren Sitz in Grünwald bei München und ihren Hauptproduktionsstandort in Brehna bei Leipzig. Das integrierte Geschäftsmodell der Gesellschaft umfasst die hausinterne Entwicklung, eigene Produktion sowie den Vertrieb von Arzneimitteln und anderen Gesundheitsprodukten für ausgewählte Märkte durch einen pharmazeutisch geschulten Außendienst. Dermapharm verfügt über rund 900 Arzneimittelzulassungen für mehr als 200 pharmazeutische Wirkstoffe, die sich in einem breiten Produktsortiment widerspiegeln. Dieses Sortiment macht das Unternehmen unverwechselbar. Zu den Kernmärkten der Gesellschaft gehören derzeit neben Deutschland auch Österreich und die Schweiz. Die Gesellschaft plant, ihre internationale Präsenz weiter auszubauen. Das Geschäftsmodell von Dermapharm umfasst überdies ein Parallelimportgeschäft, das unter der Marke „axicorp“ betrieben wird. Ausgehend vom Umsatz gehörte Dermapharm hier 2016 zu den vier umsatzstärksten Parallelimporteuren in Deutschland.

Über die FAS AG

Die FAS AG ist ein unabhängiger, innovativer Lösungsanbieter für zielorientierte Beratung, aktive operative Unterstützung und effizientes Outsourcing der Finanzfunktionen von Unternehmen sowie bei Bewertungsanlässen und Transaktionsprozessen. Hauptsitz der Gesellschaft ist in Stuttgart mit weiteren Standorten in München, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Zürich und Wien.


Die Bereiche „Accounting Services“, „Process Consulting“ sowie „Valuation & Transaction“ der FAS AG betreuen Mandanten nicht nur eigenständig in den verschiedenen Kernbereichen, sondern begleiten Kapitalmarkttransaktionen  auch ganzheitlich integriert – von der Herstellung der Kapitalmarktfähigkeit über die Sicherstellung der Listing Folgepflichten bis hin zur Implementierung und weiteren Optimierung leistungsstarker Prozesse im Finanzwesen. 

IPO-Team der FAS AG in dieser Transaktion

Sebastian Breuer, Consultant 
Nadja Englert, Consultant
Jan Bernlöhr, Senior Consultant
Marco Frasch, Senior Consultant
Bang Nguyen, Manager
Kristian von Bleichert, Senior Manager
Stefan Schmal, Partner
Ulrich Sommer, Partner