Kontakt

Effizienzprüfung des Aufsichtsrats – Ein wichtiger Schutzschirm und Baustein der Mandatsarbeit

Business Insight -

Die Arbeit von Aufsichtsräten ist in vielen Fällen geprägt von stetig zunehmender Komplexität, steigenden Haftungsanforderungen und fachlichen Herausforderungen. Juristische oder mediale Durchleuchtungen sorgen ihrerseits dafür, dass die Reputation des Unternehmens und der Aufsichtsratsmitglieder auch der öffentlichen Meinungsbildung Stand halten muss. Aktuelle Fälle sind hinreichend bekannt.

Unsere Erfahrung und direkte Rückkopplung von Aufsichtsräten und Vorständen skizziert jedoch in einigen Fällen ein Bild, nach welchem die effiziente Arbeit des Gremiums nur eingeschränkt attestiert werden kann; oftmals geprägt von nachfolgenden oder ähnlichen Einschätzungen:

  • „Die erhaltenen Informationen waren zwar richtig, es waren aber nicht die relevantenInformationen.“
  • „Es wird mindestens 75 % präsentiert und nur ein kleiner Teil der Zeit diskutiert “
  • „Ein eigenes Urteil zur Geschäftsentwicklung oder komplexen Entscheidungen haben viele unserer Aufsichtsräte nicht “
  • „Unsere Sitzungen sind eigentlich eine Bühne für den Vorstand und weniger ein Raum für Austausch und Diskussion innerhalb des Aufsichtsrats.“

Der Bedeutung von aktuellen Informationen einerseits und den fachlichen Grundlagen zum Verständnis der erhaltenen Informationen andererseits, trägt die FAS AG mit dem kostenlosen Newsletter FAS ARadar Rechnung, den wir quartalsweise zur Verfügung stellen werden. In ihm werden brisante, aktuelle und wissenswerte Themen rund um die Mandatsarbeit verständlich aufbereitet.

Ein leistungsstarkes und informiertes Aufsichtsratsgremium ist daher der Schlüssel zur sorgfältigen und verantwortungsvollen Mandatsarbeit und zum Schutz vor den genannten Entwicklungen – sowohl aus Sicht des einzelnen Mandatsträgers als auch aus Sicht des Gesamtgremiums.

Die Effizienzprüfung ist ein wesentliches Instrument, das Leistungsvermögen des Boards mittels eines strukturierten Vorgehens zu analysieren und auf Basis der Ergebnisse weiter zu entwickeln. Typische Schwerpunkte einer Effizienzprüfung sind:

  • Organisation der Aufsichtsratsarbeit
  • Informationsflüsse und Informationsversorgung
  • Zusammenarbeit mit dem Vorstand
  • Ausübung der Überwachungs- und Beratungsfunktion des Aufsichtsrats über den Vorstand
  • Zusammensetzung des Aufsichtsrats (im Hinblick auf fachliche Breite, Diversity etc.)
  • Internes Überwachungs- und Risikomanagement
  • Themen rund um den Jahresabschuss und den Wirtschaftsprüfer
  • Fachliche Weiterentwicklung
  • Branchenspezifische Besonderheiten
  • Und weitere Themen

Die regelmäßige Durchführung einer solchen Prüfung ergibt sich nicht nur aus den einschlägigen Governance-Leitlinien (Deutscher Corporate Governance Kodex und zahlreichen weiteren Kodizes), sondern ist zum Beispiel auch im Kreditwesengesetz verankert und damit gesetzlich bindend.

Gern zeigen wir Ihnen die Anforderungen für Ihr Unternehmen bzw. Board auf.

Die Durchführungsmöglichkeiten richten sich im Wesentlichen nach folgenden Kriterien, die jedoch in der Regel auch kombiniert werden können:

  •  Interne Evaluation versus Durchführung mittels externer Berater
  • Standardfragen versus individualisierter Check
  • Printversion versus Online-Fragebogen

In den meisten Fällen werden die Erhebungen durch persönliche Interviews mit den Aufsichtsräten vertieft; jedoch nicht durchweg mit einer Vollbefragung, sondern oftmals auch mit einer bewussten Auswahl an Gesprächspartnern.

Die wesentliche Vorteile im Rahmen einer externen Begleitung sind insbesondere:

  • Der Berater kann sensible Themen als neutrale Person freier ansprechen
  • Aufgrund der Erfahrung können Best Practices eingebracht werden
  • Know-how-Transfer wird ermöglicht
  • Der nicht zu unterschätzende zeitliche und organisatorische Aufwand muss nicht intern gestemmt werden

Die FAS AG steht Ihnen als erfahrener und kompetenter Partner für Ihre Effizienzprüfung zur Seite.

Wir begleiten Evaluationen von der punktuellen Unterstützung bis hin zur vollständigen Durchführung vom Erstgespräch über die Interviews und Auswertungen bis hin zur Ergebnispräsentation und nachfolgenden Optimierungen – sprechen Sie uns bei Bedarf gerne an!

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite und mit unserem Newsletter FAS ARadar.