Kontakt

Cloud Core Financial Management

#GoDigital -

Der Trend hin zum Einsatz von Cloudlösungen im Bereich der ERP-Systeme nimmt immer weiter zu. Das IT-Marktforschungshaus Gartner erwartet insbesondere bei mittelständischen Unternehmen eine starke Zunahme von Cloudimplementierungen, während das Interesse und die Attraktivität von on-premises Neuinstallationen abnimmt. Interessant ist hierbei: Die Analysten gehen davon aus, dass die COVID-19-Pandemie den Trend zu flexiblen, leicht skalierbaren Cloudlösungen im Finanzbereich zusätzlich beschleunigt und der Nutzen aus der Transformation in der aktuell wirtschaftlich angespannten Situation stärker gewichtet wird, als die damit verbundenen Kosten.

Cloud-ERP bietet Vorteile für den Mittelstand

Core Financial Management Lösungen in der Cloud bieten zahlreiche Vorteile für mittelständische Unternehmen. Neben der größeren Flexibilität bei Skalierung und Einsatz können standardisierte Cloud-Lösungen leichter up to date gehalten werden. Insbesondere im Mittelstand sind regelmäßige Updates nah am Release-Zyklus und die laufenden Kosten für Wartung und Support der ERP-Systeme kritische Kostenfaktoren, bei denen Cloudlösungen eine interessante Alternative zu statischen on-premises Lösungen bieten.

Damit einher geht auch die Verfügbarkeit von neuen Features und Applikationen innerhalb eines Cloud-ERP Systems. Der Plattformgedanke von Anbietern im Bereich Cloud-ERP führt zur schnellen Integration von neuen technologischen Möglichkeiten, beispielsweise Datenanalyse mit Hilfe von Machine Learning oder die integrierte Automatisierbarkeit von Prozessen mittels RPA (Robotic Process Automation). Durch den Cloudansatz verbessert sich für mittelständische Unternehmen der Zugang zu solchen Technologien und ermöglicht ein positives Kosten-Nutzen-Verhältnis auch bei eher gering ausgeprägter Skalierbarkeit der Anwendungsmöglichkeiten.

Führende Anbieter von Cloud ERP-Systemen

Vor Kurzem hat Gartner den neuen Magic Quadrant für Cloud Core Financial Management Lösungen veröffentlicht. Die neuen Analyseergebnisse, die auf Kundenfeedback, Leistungsumfang und Funktionalität der jeweiligen Finance Cloud basieren, unterscheiden sich dabei wenig von den Ergebnissen des Vorjahres:

SAP und Microsoft punkten bei der Marktabdeckung und bieten ihre Cloud Core Financial Management Lösungen in der Breite an. Gleichzeitig lassen der Kundensupport und das Pricing für Implementierung und Betrieb Spielraum für Verbesserung und damit den Weg in dem Quadranten der Marktführer.

Unter den Marktführern sind Oracle und Workday zu finden. Oracle besticht durch die Reife und Stabilität der Plattform. Neue Applikationen können so zuverlässig integriert werden, was sich auf die Kundenzufriedenheit auswirkt. Workday punktet mit Kundenzufriedenheit und Preis-Leistungs-Verhältnis. Zusätzlich ist Workday sehr aktiv bei der Integration weiterer Anwendungen. So wurde die Plattform beispielsweise um Workday Adaptive Planning (ehemals Adaptive Insights) erweitert. Die Strategie der vollen Integration solch ausgereifter Lösungen im Workday Cloud ERP-System ist für Kunden ein großer Pluspunkt.

Der Reiz von Cloud ERP-Systemen liegt in der Möglichkeit eine integrierte und hochflexible System- und Anwendungslandschaft für den Finanzbereich entstehen zu lassen. Während die Nutzerfreundlichkeit im Vordergrund steht, sind verbesserte Datenflüsse und Arbeitsabläufe Resultat des Plattformansatzes.

Bis bald!

Patrick Weber

#digitalfuture #finance #transformation