Kontakt

Begleitung einer Restrukturierung bei einem Unternehmen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft

Customer Insight -

Wir wurden von einem Unternehmen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft mit der Begleitung einer umfassenden Restrukturierung beauftragt. Im Rahmen dieses Auftrags haben wir neben konzeptionellen Beratungsleistungen auch umfangreiche Interimsmanagementaufgaben übernommen.

Anlass der Beauftragung war die akute Ergebniskrise des Unternehmens. Nach einer systematischen Analyse der Ausgangssituation und der Krisenursachen wurde mit dem Führungsteam ein Restrukturierungskonzept erarbeitet, das eine Vielzahl von Maßnahmen vorsah. Schwerpunkt des Konzepts war die Schließung eines defizitären Krankenhausstandorts sowie die Veräußerung eines Teilbetriebs an einen anderen Betreiber. 

Zur Umsetzung der Maßnahmen wurde ein detaillierter Projektplan mit Aufgaben und Verantwortlichkeiten erarbeitet. Oberste Priorität hatte dabei die jederzeitige Sicherung der medizinischen Versorgung der Patienten während der Schließungsphase. Ein weiterer Schwerpunkt lag darauf, sozialverträgliche Lösungen für die von der Standortniederlegung betroffenen Mitarbeiter zu finden. Hier konnte im Einvernehmen mit der Mitarbeitervertretung ein Sozialplan verabschiedet werden, der finanzielle Abfederungen ermöglichte. Ein Teil der Belegschaft wechselte in eine Transfergesellschaft, aus der mittlerweile ein Großteil der Beschäftigten erfolgreich vermittelt werden konnten.

Parallel zur operativen Umsetzung der Maßnahmen haben wir intensive Gespräche mit den Finanzierungspartnern des Unternehmens geführt und diese regelmäßig ausführlich über den Projektstand informiert. So konnte das Vertrauen in den eingeschlagenen Kurs gesichert werden. Zur Finanzierung eines Teils der mit der Schließung verbundenen Kosten wurde eine finanzielle Förderung aus dem Krankenhausstrukturfonds über das Gesundheitsministerium des Lands beantragt und bewilligt. 

Die Restrukturierung konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Das Unternehmen befindet sich wieder in einer positiven Ergebnis- und Cash-Flow-Situation.